expertforce Blog Autoren

wer hier bloggt ...

Expertenportal für Interim- und Projektmanagement geht an den Start

Am 14. März 2016 startet die neue Online-Plattform expertforce.de. expertforce wurde von den beiden Vorständen der taskforce AG, Jens Christophers und Lennart Koch, gemeinsam mit Uwe Sunkel gegründet haben. Dem bisherigen Erfolgsmodell der taskforce AG folgend, unterstützt die expertforce interim projects GmbH ihre Kunden zukünftig durch die Vermittlung handverlesener Projekt- und Interim Manager für die mittleren und unteren Führungsebenen. Mit dem Expertenportal verfügt taskforce über einen komplementären Kooperationspartner, der dem Markt ergänzend zur eigenen Positionierung Fachkompetenzen und temporäre Managementlösungen auch unterhalb der oberen Führungsebenen und dem Programmmanagement anbietet. Die Kunden beider Unternehmen profitieren unmittelbar über das breitere Angebotsprofil entlang ihrer Wertschöpfungsketten.

Was kommt dabei heraus, wenn drei führende Vordenker aus dem Interim Management eine längst überfällige Idee umsetzen? Die Antwort ist ein Expertenportal für Interim Manager, Projektmanager und Themen-Experten aus allen Fachbereichen und Branchen.

Marco Freiherr von Maltzan, taskforce-Aufsichtsratsvorsitzender

Die Köpfe hinter expertforce sind Jens Christophers, Lennart Koch und Uwe Sunkel. Christophers, der 2003 die DDIM (Dachgesellschaft Deutsches Interim Management) gegründet und in zehn Jahren zum führenden Branchenverband aufgebaut hat, hatte bereits 2008 gemeinsam mit seinem Partner Lennart Koch die größte und führende Sozietät für Interim und Programm Management aufgebaut. Die heutigen Vorstände der taskforce AG haben selbst eine lange Karriere als aktive Interim Manager hinter sich und platzieren mit ihrer Sozietät Top-Manager auf der ersten und teilweise zweiten Führungsebene sowie Programmleiter für komplexe Projekte. Dritter im Bunde und Vorsitzender der Geschäftsführung ist Uwe Sunkel, der das Thema Interim Management in den sozialen Medien wie XING und LinkedIn aufgebaut und in Deutschland hoffähig gemacht hat. Als externer HR Projektmanager war er viele Jahre operativ für mittelständische Unternehmen und internationale Großkonzerne tätig. Sunkel ist Autor des Praxishandbuch Interim Management, welches sich längst als Standardwerk zum Thema etabliert hat.

"Wenn es um die Besetzung offener Management- oder Experten-Positionen in Festanstellung geht, treffen sich Kandidaten und Arbeitgeber schon lange auf den entsprechenden Jobportalen. expertforce.de setzt diese Idee nun konsequent auch im Bereich der High-End Freiberufler um.", sagt Uwe Sunkel. Auf einer eigens dafür entwickelten Plattform finden Auftraggeber bereits heute rund 3.000 Interim Manager, Projektmanager und Experten. Ein intelligenter Matching-Algorithmus sorgt dafür, dass die passenden Kandidaten mit wenigen Mausklicks identifiziert und über die Projektanfrage informiert werden. Besonders hilfreich dabei ist, dass der Auftraggeber nur solche Kandidaten vorgeschlagen bekommt, die auch tatsächlich verfügbar sind.

"Unsere Vision ist eine automatisierte, verlängerte Werkbank für die Projektbesetzung mit Interim Managern", erklärt Lennart Koch. "Bereits heute klinken Unternehmen die Software ihrer diversen Sublieferanten in die eigenen ERP-Systeme ein. Wir sind absolut überzeugt, dass expertforce.de zukünftig genau das für die Besetzung von Projekten leistet."

Bis dahin ist es aber noch ein längerer Weg. Und da die Platzierung von Interim Managern ein sehr sensibles, vertrauensbasiertes Geschäft ist, startet expertforce zunächst mit ganz ähnlichen Leistungen, die Kunden bereits aus der Zusammenarbeit mit der taskforce AG kennen. Als Schwestergesellschaft der Sozietät arbeitet expertforce dabei mit den gleichen hohen Qualitätsmaßstäben hinsichtlich der Auswahl der besten Kandidaten. So können Kunden z. B. nach handverlesenen Qualitätsprofilen suchen. Solche Manager und Experten werden in einem manuellen Qualitätssicherungsprozess identifiziert und sind entsprechend gekennzeichnet. „Die Geschäftsmodelle von expertforce.de und taskforce ergänzen sich perfekt.", so Christophers. „Während die taskforce AG Spitzenmanager und Programmleiter auf C-Level aus der über 100 Partner und weiteren 700 Netzwerkmanager starken Sozietät für seine Kunden vorhält, unterstützt expertforce.de seine Kunden bei der Suche nach den passenden Themen-Experten und Interim Managern in den unteren und mittleren Führungsebenen.", so Christophers weiter.

Mit unserem selbst formulierten Anspruch auf professionelles Interim Management und Projektmanagement auf Spitzenniveau haben wir die taskforce AG zu einer der führenden Sozietäten aufgebaut. Auf genau diesem Qualitätslevel setzen wir mit expertforce.de auf. Wir sind davon überzeugt, dass Digitalisierung und Spitzenqualität keinen Widerspruch darstellen – ganz im Gegenteil.", schlussfolgert Lennart Koch.

Die expertforce GmbH ist ab sofort operativ tätig und unter www.expertforce.de erreichbar.

Bewerte diesen Beitrag:
Das HR-Management der Zukunft
Digitalisierung oder Manufaktur?

Ähnliche Beiträge